SZ + Zittau
Merken

Wie sich Wittgendorf entwickelt hat

Vor 700 Jahren ist der heutige Zittauer Ortsteil gegründet worden. Das Jubiläum wird dieser Tage gefeiert.

Von Heike Schwalbe
 4 Min.
Teilen
Folgen
Historische Postkarte von Wittgendorf. Da trägt der Ort noch den Zusatz „Amtshauptmannschaft Zittau“.
Historische Postkarte von Wittgendorf. Da trägt der Ort noch den Zusatz „Amtshauptmannschaft Zittau“. © SZ-Archiv

Vor über 700 Jahren führte ein Lokator namens Wittiko einen Siedlerzug aus dem Westen in die neue Heimat. Sie war noch dicht bewachsen, ein kleines Bächlein plätscherte. Wittiko teilte mit seinen Gehilfen rechts und links dieses Baches den Siedlern Parzellen zu. Sie rodeten den Wald und bauten aus dem Holz die ersten Blockhäuser. Felder wurden angelegt, die erste Saat ausgebracht. So entstand Wittgendorf. Es bildeten sich drei Weiler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau