merken
Zittau

Wie wirkt sich Grenz-Schließung aus?

Dazu sprechen am Donnerstag unter anderem Großschönaus Bürgermeister und Tschechiens SZ-Korrespondent in der Online-Diskussion "Couragiert debattiert".

Die Grenzen zu Tschechien werden streng kontrolliert.
Die Grenzen zu Tschechien werden streng kontrolliert. © Tino Plunert/dpa

Die grundsätzlich geschlossene Grenze zu Tschechien ist Thema der nächsten Online-Veranstaltung der Aktion "Zivilcourage" am 25. März. Ab 19 Uhr diskutieren in einer Zoom-Konferenz (Meeting-ID: 842 4101 4065) unter der Überschrift "Couragiert debattiert" Großschönaus Bürgermeister Frank Peuker, Tschechiens SZ-Korrespondenten Hans-Jörg Schmidt sowie Michaela Holá, Netzwerkkoordinatorin für Tschechien bei der IHK Chemnitz, und Zbyněk Linhart, ehemaliger Bürgermeister von Krásná Lípa und Senator des Parlaments in Tschechien. "Es wird in deutscher und tschechischer Sprache debattiert sowie simultan übersetzt", informiert der Veranstalter. Zudem könne jeder mitdiskutieren.

Grund für das Thema: Seit dem 14. Februar gibt's an der Grenze zwischen Sachsen und Tschechien strenge Kontrollen. Nur in wenigen Ausnahmefällen ist der Übertritt noch möglich. "Das führt zu Einschränkungen, die Unternehmen, Grenzpendler, Familien und Freunde auf beiden Seiten der Grenze gleichermaßen hart treffen", teilt die Aktion "Zivilcourage" mit. In der Diskussion geht's um die Auswirkungen auf familiäre, wirtschaftliche und nachbarschaftliche Beziehungen, über mögliche Alternativen zu den aktuellen Regelungen, mit welchen Mitteln den negativen Folgen entgegengewirkt werden kann und was es braucht, damit die Grenzregion nach der Corona-Pandemie wieder schnell zusammenwächst.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Um Themen in ihrer Kontroversität aufzuzeigen, stellte die Aktion "Zivilcourage" im Februar das neue Veranstaltungsformat "Couragiert debattiert" vor. Ziel sei es, die ganze Bandbreite von Argumenten zu einem Thema darzustellen und damit einen Beitrag zu einer fundierten Meinungsbildung zu leisten sowie eine aktive Publikumsbeteiligung anzuregen, erklärt der Veranstalter. In der Auftaktdebatte war es um die Schulöffnungen in Sachsen gegangen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau