SZ + Zittau
Merken

Macht Corona die Gastronomie teurer?

Wirte aus Löbau-Zittau sind durch die Pandemie mit hohen Mehrkosten belastet - aber ein Mehrwertsteuer-Geschenk stabilisiert auch die Verbraucherpreise.

Von Markus van Appeldorn
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Menschen genießen wieder die Stimmung in der Außengastronomie, wie hier als Symbolbild beim "Sommer in der Stadt" in Zittau.
Die Menschen genießen wieder die Stimmung in der Außengastronomie, wie hier als Symbolbild beim "Sommer in der Stadt" in Zittau. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

In einer Branche war für viele Menschen die Corona-Pandemie besonders spürbar: in der Gastronomie. Sich mal eben mit Freunden in einem Biergarten treffen oder mit der Familie ein Restaurant besuchen, das war über Monate hinweg unmöglich, weil Gasthäuser und Kneipen nicht öffnen durften. Und Wirte mussten teils kostenträchtige Hygienekonzepte entwickeln. Ist das alles jetzt zum Preistreiber für einen Besuch in der Gastronomie geworden? SZ hat die Preise von damals und jetzt verglichen.

Ihre Angebote werden geladen...