SZ + Zittau
Merken

Corona bremst die alte Lotte aus

Aber Sachsen gibt 2021 der "alten Dame" den Zukunftspreis und damit mehr Geld für das älteste Haus in Eckartsberg.

Von Holger Gutte
 3 Min.
Teilen
Folgen
Jetzt hat die Scheune der alten Lotte auch zwei Rolltore und einen neuen Fußboden. Vereinsvorsitzender Henry Stuff (rechts), Projekt-Koordinator Bert Salomo und die anderen Mitglieder vom Förder- und Historikverein der Feuerwehr Eckartsberg/Radgendorf.
Jetzt hat die Scheune der alten Lotte auch zwei Rolltore und einen neuen Fußboden. Vereinsvorsitzender Henry Stuff (rechts), Projekt-Koordinator Bert Salomo und die anderen Mitglieder vom Förder- und Historikverein der Feuerwehr Eckartsberg/Radgendorf. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Wie mag erst die alte Lotto - das älteste Haus in Eckartsberg in ein paar Jahren aussehen, wenn daneben jetzt schon die noch vor einem Jahr verfallene Scheune ein Schmuckstück wird? Das fragen sich immer mehr Leute, wenn sie sehen, wie der Förder- und Historikverein der Feuerwehr Eckartsberg/Radgendorf hier ranklotzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Zittau