SZ + Update Zittau
Merken

Mit zwei Kleinkindern: Angetrunkener Schleuser flieht halsbrecherisch vor der Polizei

Als die Bundespolizei auf der B178 in Zittau einen Schleuser stoppen will, rast der davon - und durchbricht eine weitere Polizeisperre. Inzwischen ist er in Haft.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Unter den sechs Syrern im gestoppten Mazda waren zwei Kleinkinder.
Unter den sechs Syrern im gestoppten Mazda waren zwei Kleinkinder. ©  Bundespolizei

Lebensgefährlich wurde es in der Nacht zum Montag für sechs syrische Migranten - darunter zwei Kleinkinder -, als ihr Schleuser an der B178 in Zittau eine Grenzkontrollstelle der Bundespolizei durchbrach und davonraste. Und der Schleuser war auch noch erheblich angetrunken.

Ihre Angebote werden geladen...