SZ + Zittau
Merken

Kellerbrand und Bergwacht sucht Vermissten

In Strahwalde ist jetzt ein Mehrfamilienhaus vorerst unbewohnbar. Auch Diebe waren wieder unterwegs.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wegen eines Kellerbrandes rückten mehrere Feuerwehren in Strahwalde an.
Wegen eines Kellerbrandes rückten mehrere Feuerwehren in Strahwalde an. © Archiv/LausitzNews/Philipp Mann (Symbolfoto)

Gemeinsam mit Beamten des Polizeireviers Zittau-Oberland haben die Mitglieder der Bergwacht Zittauer Gebirge am Freitag vier Stunden im Jonsdorfer Felsen- und Waldgebiet nach einer vermissten Person gesucht. Die Berliner Polizei hatte um Amtshilfe gebeten. In der Hauptstadt wird ein 51-jähriger Mann vermisst, berichtet das Lagezentrum der Polizeidirektion in Görlitz auf Nachfrage der SZ. Bei den Recherchen der Berliner Polizei gab es einen Hinweis, dass der Mann in Jonsdorf im Zittauer Gebirge unterwegs gewesen sein könnte. "Mit dem Einbrechen der Dunkelheit ist die Suche aber  am Freitag ergebnislos abgebrochen worden", hieß es. Ob weiter gesucht wird, war am Sonntag noch unklar.

Ihre Angebote werden geladen...