SZ + Zittau
Merken

Schleuser-Schwerpunkt Lückendorf: Erneut 78 Migranten aufgegriffen

Im kleinen Lückendorf im Zittauer Gebirge werden beinahe täglich Migranten in großer Zahl abgesetzt. Wie die Bundespolizei reagiert.

 3 Min.
Teilen
Folgen
78 Migranten hat die Bundespolizei am Freitag und Montag allein in Lückendorf aufgegriffen.
78 Migranten hat die Bundespolizei am Freitag und Montag allein in Lückendorf aufgegriffen. © Blaulichtreport Zittau

Immer wieder das kleine Lückendorf - hoch im grenznächsten Winkel zu Tschechien im Zittauer Gebirge gelegen macht es in jüngster Zeit beinahe täglich unfreiwillig Schlagzeilen. Beinahe täglich greift die Bundespolizei hier geschleuste Migranten in großer Zahl auf - allein am vergangenen Wochenende 78. Die Bundespolizei hat ihre Kräfte hier erheblich verstärkt. Aber den Beamten bleibt auch nur die Aufgabe, die Menschen einzusammeln und zunächst in eine Registrierungsstelle zu bringen.

Ihre Angebote werden geladen...