merken
Zittau

Nur Einbahnstraße zwischen B96 und B178

Autofahrer müssen jetzt wegen einer Baustelle zwischen Oderwitz und Großhennersdorf mehr Zeit einplanen. Schuld ist ein eingebrochener Kanal.

An dieser Kreuzung an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße wird in Oderwitz ab Montag gebaut. Von der B96 gibt es dann nur eine Einbahnstraße zur B178 nach Großhennersdorf.
An dieser Kreuzung an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße wird in Oderwitz ab Montag gebaut. Von der B96 gibt es dann nur eine Einbahnstraße zur B178 nach Großhennersdorf. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Ab Montag bis zum 12. Mai ist die B178 von der B96 in Niederoderwitz, ab der Kretscham-Kreuzung, aus nicht erreichbar. Kraftfahrer müssen die Ortsverbindungsstraße in Oberoderwitz über die Zufahrt Ninive nach Herrnhut nutzen. Das gilt auch für die Auffahrt zur B178n am Königsholz.

In entgegengesetzter Richtung ist die Straße von der B178 in Großhennersdorf über das Königsholz zur B96 in Oderwitz bei halbseitiger Sperrung als Einbahnstraße allerdings weiter freigegeben.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Grund für die Sperrung ist ein eingebrochener Regenwasser-Kanal in Oderwitz an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße (S128) an der Kreuzung Höhe der Bäckerei Schuster. "Unmittelbar an der Bäckerei haben wir kürzlich einen defekten Schacht repariert und bei der Reparatur auch eine Kanalbefahrung gemacht", schildert der Oderwitzer Bauamtsleiter Christian Wirrig.

Bei der Kanalbefahrung stellte sich heraus, dass sich unter der S128 eine ziemlich große Ausspülung befindet, weil eine Regenwasserleitung defekt ist. Deshalb muss die Gemeinde nun schnell handeln, um größere Schäden zu vermeiden.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau