SZ + Zittau
Merken

"Unsere Patienten werden uns fehlen"

Roswitha und Eckhard Naumann lösen ihre Gemeinschaftspraxis auf. Ein Grund dafür sind die neuen digitalen Systeme im Gesundheitswesen.

Von Elke Schmidt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Das Ärzteehepaar Roswitha und Eckhard Naumann gibt seine Zittauer Praxis ab, geht aber noch nicht in den Ruhestand.
Das Ärzteehepaar Roswitha und Eckhard Naumann gibt seine Zittauer Praxis ab, geht aber noch nicht in den Ruhestand. © Matthias Weber/photoweber.de

Ihre Patienten werden ihnen fehlen. Nicht wenige haben sie jahrzehntelang begleitet und sie beinahe wie in einer Familie kennengelernt. Vor allem deshalb haben sich die Augenärztin Dr. Roswitha Naumann und der Allgemeinmediziner Dr. Eckhard Naumann ihre Entscheidung nicht leicht gemacht. Seit 15 Jahren betreiben sie gemeinsam eine Praxis in der Zittauer Theodor-Korselt-Straße. Die Arbeit hier habe ihnen immer sehr viel Freude bereitet, sagen sie übereinstimmend. Und doch werden sie demnächst beruflich andere Wege gehen.

Ihre Angebote werden geladen...