SZ + Zittau
Merken

Sportler mit Handicap können jetzt Co-Trainer werden

Die Sportgemeinschaft Zittau-Süd bietet schon lange Sport auch für Behinderte an. Nun geht der Verein einen weiteren Inklusionsschritt.

Von Rolf Hill
 2 Min.
Teilen
Folgen
Thomas Findeisen, Trainer einer Behindertengruppe der Sportgemeinschaft Zittau-Süd, mit seinen beiden künftigen Assistentinnen Sandra Buchwald und Bianca Wilhelm.
Thomas Findeisen, Trainer einer Behindertengruppe der Sportgemeinschaft Zittau-Süd, mit seinen beiden künftigen Assistentinnen Sandra Buchwald und Bianca Wilhelm. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Sandra Buchwald und Bianca Wilhelm sind regelmäßig im 150 Jahre alten Zittauer Stadtbad anzutreffen. Meist Montagnachmittag. Obwohl beide Frauen ein leichtes geistiges Handicap haben, bewegen sie sich wie viele andere auch mit Freude im Wasser. Beide haben schon in jungen Jahren das Schwimmen gelernt und freuen sich immer schon auf die nächste Übungsstunde. Unterstützt wird das Hobby von den Zittauer Werkstätten, bei denen die 45-Jährige und die 34-Jährige arbeiten. Sie dürfen jeden Montag eher gehen, um rechtzeitig im Stadtbad zu sein.

Ihre Angebote werden geladen...