SZ + Zittau
Merken

Tod eines Bikers: Urteil gegen 80-Jährige rechtskräftig

Nach einem tragischen Unfall in Neueibau hat das Amtsgericht Zittau die Verursacherin wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Die Rentnerin akzeptiert das.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Bei diesem Unfall am 5. September 2020 in Neueibau starb ein Motorradfahrer, nachdem eine Rentnerin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten war.
Bei diesem Unfall am 5. September 2020 in Neueibau starb ein Motorradfahrer, nachdem eine Rentnerin mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten war. © xcitePRESS /Essler

Ursula S. aus Ebersbach-Neugersdorf darf sich jetzt zwei Jahre lang nichts zu schulden kommen lassen. Andernfalls drohen der 80-Jährigen sechs Monate Gefängnis. Außerdem wird sie eine Geldstrafe von 500 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung bezahlen. So lautet das Urteil des Amtsgerichts Zittau, das die Rentnerin am 12. April der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen hatte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!