Teilen: merken

Zwei offene Schultüren an einem Tag

Die Oberschulen in Niesky und Rothenburg haben sich den Viertklässlern vorgestellt. Eltern konnten ihre Kinder gleich anmelden.

© André Schulze

Niesky/Rothenburg. Gleich zwei Oberschulen stellten sich am Donnerstag Viertklässlern und ihren Eltern sowie Geschwistern vor, die Oberschule Niesky und die Rothenburger Oberschule Moritz Zimmermann. Die Oberschule Niesky hatte für potenzielle neue Schüler ein vielfältiges Angebot vorbereitet.

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Zutritt nicht verboten, sondern erwünscht

Den Politikern über die Schultern schauen und die Zeitungsproduktion live erleben – das geht auch zusammen. 

Physiklehrerin Sabine Heinrich (Mitte, hinten) und die zukünftigen Fünftklässler konnten an der Oberschule Niesky die nagelneue interaktive Tafel mit Touchscreen ausprobieren. © André Schulze

Ein besonderer Höhepunkt: Pünktlich zum Tag der offenen Tür konnten Physiklehrerin Sabine Heinrich (Mitte, hinten) und die zukünftigen Fünftklässler die nagelneue interaktive Tafel mit Touchscreen ausprobieren. – Jakob Brussig (links) und Leon Penther (2.v.l., mit Papa Hagen Penther) sind beide zehn Jahre alt und besuchen zurzeit noch die vierte Klasse. Beide interessieren sich für Geographie. Da sind sie bei Geo-Lehrerin Catrin Uplegger genau richtig aufgehoben. Geographie ist eines der neuen Fächer, die ab der fünften Klasse dazukommen. Beide Jungs wohnen in Rothenburg, deshalb steht für sie auch schon fest, dass sie in der Rothenburger Oberschule ab der fünften Klasse lernen möchten.

Der Donnerstag war übrigens nicht nur Tag der offenen Tür, zeitgleich war es der erste Tag, sich für das kommende Schuljahr anzumelden. In Rothenburg besteht die Möglichkeit zur Anmeldung noch bis Mittwoch. Zu Beginn begrüßte Schulleiter Gerold Schulz Eltern und Schüler und informierte über Geschichte, Angebot und Zukunft der Schule. Das ist in Rothenburg schon deshalb interessant, weil der bisherige Schulstandort an der Friedensstraße aufgegeben werden muss. Die Polizeihochschule wird sich auf dem Areal erweitern und die Schule umziehen.