Sachsen
Merken

Wahlergebnis im Kreis Zwickau steht fest

Mit nur zehn Stimmen Vorsprung gewann der CDU-Politiker Carsten Michaelis die Landratswahl im Kreis Zwickau. Eine Überprüfung ergab nun, dass sein Vorsprung sogar noch geringer ausfällt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der Wahlkrimi im Kreis Zwickau ist entschieden.
Der Wahlkrimi im Kreis Zwickau ist entschieden. © dpa-Zentralbild

Zwickau. Nach dem Wahlkrimi um den neuen Landrat im Kreis Zwickau hat der Kreiswahlausschuss nun das Ergebnis bestätigt.

Nachdem am Sonntag der CDU-Politiker Carsten Michaelis mit nur zehn Stimmen Vorsprung auf Dorothee Obst von den Freien Wählern die Wahl für sich entschieden hatte, wurden nun noch einmal ungültige Stimmzettel überprüft. Am Ende schrumpfte der ohnehin knappe Vorsprung von Michaelis in Summe um eine weitere Stimme, sodass er nun mit nur neun Stimmen vor seiner Mitbewerberin liegt.

Michaelis drückte auf Facebook seinen Dank an die Wahlhelfer und den Kreiswahlausschuss aus, beschrieb aber auch seine Sorgen. "Bei aller Freude über den Wahlsieg blicke ich dennoch mit großer Sorge auf die geringe Wahlbeteiligung von 28,9 Prozent. Demokratie lebt vom Mitmachen und gerade auf der kommunalen Ebene spielt es eine ganz entscheidende Rolle, wer vor Ort Verantwortung trägt", teilte der CDU-Politiker mit.

Anzeige
So sparen Sie an der Tanksäule!
So sparen Sie an der Tanksäule!

Die ept-Karte ist die ultimative Tankkarte für Sie in der Region. Es warten Rabatte beim Tanken, Waschen und im Shop. EPT-Tankstellen finden Sie in und rund um Dresden reichlich! Hier gibt es alle Infos!

Der bisherige Landrat Christoph Scheurer (CDU) war aus Altersgründen nicht erneut angetreten. Mit 31 Jahren im Amt war er der dienstälteste Landrat Sachsens. Michaelis ist bisher Beigeordneter des Landkreises, Obst Bürgermeisterin der Stadt Kirchberg. (SZ/mja)