merken
Sachsen

Biss-Attacke auf Kontrolleure

Eine simple Fahrscheinkontrolle in einer Straßenbahn ist in Zwickau völlig eskaliert.

© Symbolfoto: Marcus Führer/dpa

Zwickau. Zwei Kontrolleure sollen in Zwickau in einer Straßenbahn von einem Paar geschlagen und gebissen worden sein.

Die Angreiferin (21) habe im Laufe der Auseinandersetzung die Notbremse gezogen und eine Scheibe der Bahn zerschlagen, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit - daraufhin sei der Mann durch die zerbrochene Scheibe ins Freie geflüchtet. Eine Blutspur deute darauf hin, dass er sich bei der Flucht am Mittwochabend am Arm verletzt habe. Die beiden Kontrolleure im Alter von 49 und 42 Jahren wurden ambulant im Krankenhaus behandelt.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Die 21-Jährige wurde vor Ort festgenommen, machte aber keine Angaben zu ihrem Partner. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und des Erschleichens von Leistungen. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen