merken

Zwischen Löbau und Zittau sollen wieder Züge fahren

Das ist das Ziel einer Petition, die am 19. Dezember Landrat Lange übergeben wird. Eine weitere dreht sich um die Schulwahl.

Rollen bald wieder Züge am Bahnhof Herrnhut vorbei? Eine Petition hat das zum Ziel. © www.rafa-sampedro.de

Am 19. Dezember werden Landrat Bernd Lange (CDU) zwei Petitionen überreicht, die den Erhalt der Bahnstrecke Löbau-Herrnhut-Zittau und eine Änderung der Satzung zur Schülerbeförderung im Kreis Görlitz zum Ziel haben. Darüber informiert die Landtagsabgeordnete Franziska Schubert (Grüne), die beide Vorhaben mit unterstützt.

Den Zugverkehr auf der Bahnstrecke wieder aufzunehmen, ist das Ziel der Bürgerinitiative "proHerrnhuter Bahn". Für sie ist das die "schönste der Oberlausitz". Dann gebe es eine schnelle Zugverbindung zwischen Löbau und Zittau und bringe die Städte Liberec und Bautzen bis Dresden näher zusammen, teilt Franziska Schubert mit.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Leiter/in Finanz- und Rechnungswesen

Aufgrund des altersbedingten Ausscheidens suchen wir zum 01.01.2020 einen Leiter/Prokurist Finanz- und Rechnungswesen in Vollzeit (m/w/d).

Betroffene Eltern hingegen wollen, dass die Satzung zur Schülerbeförderung überprüft und geändert wird. Ziel ihrer Petition ist es, das gesetzlich festgeschriebene Recht auf freie Schulwahl bei weiterführenden Schulen durchzusetzen. "Ohne, dass den Eltern finanzielle Nachteile entstehen", so die Landtagsabgeordnete. (SZ)