merken

Riesa

Zwischenfall an Oberschule

Ein Schulfremder entleert während des Unterrichts im Haus einen Feuerlöscher. Nun denkt man über Kameras nach.

Wird an der Oberschule Am Sportzentrum eine Videoanlage installiert? ©  Sebastian Schultz

Riesa. Unter Schülern hat sich das Gerücht schnell verbreitet: Am Mittwoch sei während der Unterrichtszeit ein Schulfremder in die Oberschule Am Sportzentrum eingedrungen, wieder rausgeworfen worden und anschließend nochmals gekommen – um einen Feuerlöscher im Gebäude auszuleeren. 

Eltern fragen sich jetzt: Stimmt das? Und wie ist derjenige überhaupt reingekommen? Auf SZ-Nachfrage bestätigt Schulleiter Edmund Weigl das Geschehen im Wesentlichen. „Tatsächlich gab es so einen Fall. Wir haben Anzeige erstattet.“

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Traumküche und Polster zum halben Preis

Alles neu macht der Mai: In Weinböhla bekommen Sie in der Abverkaufshalle Ihre neue Küche oder Couch zu unglaublich günstigen Preisen. Kommen Sie vorbei!

Man prüfe nun die Installation einer Videoanlage, um den Eingangsbereich überwachen zu können. Denn tatsächlich bleibt an der Oberschule wie anderswo nach Unterrichtsbeginn die Tür geschlossen, sodass Besucher klingeln müssen. Dann wird per Summer geöffnet. „Allerdings hat man vom Sekretariat aus keinen Sichtkontakt zur Tür“, so der Schulleiter. 

Zudem weise man in der Schule nochmals darauf hin, dass auf Schulfremde geachtet werden solle. Immerhin: Bei dem Vorfall sei niemand verletzt worden und der Schaden überschaubar geblieben. Das Motiv des Eindringlings – eines Riesaer Jugendlichen – ist nicht bekannt. (SZ/csf)