merken
Bautzen

Auto nahe der A4 ausgebrannt

Weil sein Auto plötzlich anders fuhr, steuerte ein Mann seinen Wagen bei Uhyst von der Autobahn. Dann schlugen Flammen aus dem Pkw. Der Polizeibericht.

Kurz nachdem der Mann von der A 4 abgefahren war, ging sein Auto in Flammen auf.
Kurz nachdem der Mann von der A 4 abgefahren war, ging sein Auto in Flammen auf. © RocciPix

Bautzen/Uhyst. Bei Uhyst ist am Sonnabend gegen 20.30 Uhr ein Auto in Flammen aufgegangen. Der 43-jährige Fahrer des Wagens war auf der A 4 in Fahrtrichtung Görlitz unterwegs, als er bemerkte, dass sein Wagen plötzlich anders fuhr und technische Probleme hatte. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann deshalb an der Anschlussstelle Uhyst von der Autobahn ab.

Kurz darauf schlugen, an der Einmündung zur S 101, Flammen aus dem Motorraum des Wagens. Es gelang dem Fahrer noch, seine persönlichen Gegenstände zu retten, so die Polizei. Dann ging der komplette Wagen in Flammen auf.

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der Wagen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden und die genaue Brandursache sind noch unklar.

Zwei Leute bei Unfall verletzt

Salzenforst. In Salzenforst hat es am Samstagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem zwei Menschen leicht verletzt worden sind. Laut Polizeiangaben stießen die Wagen an der Kreuzung der Salzenforster Straße und der S106 zusammen.  Es entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Bei dem Unfall in Salzenforst entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro.
Bei dem Unfall in Salzenforst entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Mann in Bistro zusammengeschlagen

Bautzen. Drei Unbekannte haben am späten Freitagabend in einem Bistro in der Bautzener Töpferstraße einen Mann zusammengeschlagen. Die Unbekannten drangen, mit schwarzen Kapuzenpullovern bekleidet, in das Lokal ein, wie die Polizei mitteilt. Dann liefen sie zielgerichtet zu einem Mann in dem Bistro und schlugen und traten auf ihn ein. Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht. Die Täter konnten fliehen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Unfall auf der A 4

Pulsnitz. Zwei Autos sind am Freitagnachmittag auf der A 4 zusammengestoßen. Ein 67-Jähriger und ein 61-Jähriger waren auf dem Weg in Richtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla scherte der 67-Jährige zum Überholen aus und missachtete dabei den anderen Fahrer, der bereits auf der Überholspur war. Die Wagen prallten seitlich aufeinander. Eines der Fahrzeuge kam von der Straße ab und prallte links gegen die Leitplanke. Nach Polizeiangaben entstand ein Schaden von 38.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Mann bei verbotenen Schießübungen erwischt

Großröhrsdorf. Ein 25-Jähriger hat am Sonntagabend in Großröhrsdorf auf Bäume geschossen. Polizisten fanden den Mann. Bei der Schusswaffe habe es sich um ein Luftgewehr gehandelt, teilt die Polizei mit. Weil der Mann keine entsprechende waffenrechtliche Erlaubnis besaß, hat die Polizei die Waffe sichergestellt und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen