merken
Sachsen

Alkoholfahrt: ein Toter, drei Schwerverletzte

Auf der B 156 sind im Landkreis Görlitz zwei Autos frontal zusammengestoßen. Der betrunkene Unfallverursacher überlebte.

Nahe Boxberg hat es einen schweren Unfall mit mehreren Opfern gegeben.
Nahe Boxberg hat es einen schweren Unfall mit mehreren Opfern gegeben. © Boris Roessler/dpa (Symbolbild)

Boxberg. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Bundesstraße 156 nahe Boxberg (Landkreis Görlitz) ist ein Mensch ums Leben gekommen. Ein 51-Jähriger war mit seinem Fahrzeug am Freitagabend in einer Rechtskurve aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Dort kollidierte er mit dem Auto eines 54-Jährigen. Dessen 50 Jahre alter Beifahrer wurde tödlich verletzt.

Beide Fahrer sowie ein 63-Jähriger erlitten schwere Verletzungen. Bei dem 51-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 1,73 Promille festgestellt, wie die Polizei mitteilte. An der Unfallstelle war die Straße zwischen Boxberg und Weißwasser für rund fünf Stunden gesperrt. Die Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt. (dpa)

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mehr zum Thema Sachsen