merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Feuerwehrautos im Viererpack

Weil sie dringend neue Löschfahrzeuge brauchen, wollen vier Städte und Gemeinden aus dem Kreis gemeinsam bestellen. Das hat Vorteile - wenn es klappt.

Um Kosten zu sparen, haben sich vier Städte und Gemeinden im Landkreis Bautzen für den Kauf von Tanklöschfahrzeugen zusammengeschlossen. Ob die Fahrzeuge kommen, ist trotzdem noch völlig offen.
Um Kosten zu sparen, haben sich vier Städte und Gemeinden im Landkreis Bautzen für den Kauf von Tanklöschfahrzeugen zusammengeschlossen. Ob die Fahrzeuge kommen, ist trotzdem noch völlig offen. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Um Löschfahrzeuge zu beschaffen, haben sich vier Kommunen im Landkreis Bautzen zu einer Sammelbestellung zusammengetan. Neben der Stadt Hoyerswerda beteiligen sich die Gemeinden Frankenthal, Schmölln-Putzkau und Sohland an dem Förderantrag. Darüber informierte jetzt Sohlands Bürgermeister Hagen Israel (parteilos) im Gemeinderat.

Im Falle einer Zusage profitieren die Kommunen von dem Zusammenschluss, denn für Sammelbestellungen besteht im Vergleich zu Einzelanträgen Anspruch auf höhere Fördersätze. Geworben wurde seitens des Freistaates, der die Fördermittel bereitstellt, auch damit, dass Sammelbestellungen bessere Aussichten auf Erfolg hätten. Ob auf den gemeinsamen Ruf nach neuer Technik aber ein positiver Bescheid folgt, ist fraglich. Im Jahr 2020 wurden von 22 Anträgen auf 31 neue Fahrzeuge gerade einmal drei bewilligt.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Dennoch, die Aussicht auf neue Fahrzeuge ist den Verwaltungen die Mühe wert - zumal sie in der Gemeinschaft einen entscheidenden Vorteil nutzen können: Die Stadtverwaltung von Hoyerswerda, führte Hagen Israel aus, sei erfahren in Bezug auf Anträge zur Feuerwehrförderung und verfüge zudem über Personal, das erfahren genug sei, um die Anträge korrekt zu erarbeiten - und das ohne weitere Kosten für die beteiligten Gemeinden.

Typ und Ausstattung müssen identisch sein

Das heißt aber nicht, dass alle Arbeit von den kleineren Kommunen abgewendet wäre. Ein Sammelantrag setzt nämlich die Bestellung baugleicher Fahrzeuge voraus. Fahrzeugtyp, Ausstattung, Anforderungen - all das muss trotz teils verschiedener Einsatzlagen identisch sein, um einen gemeinsamen Förderantrag einzureichen. Im Falle von Hoyerswerda, Frankenthal, Schmölln-Putzkau und Sohland habe das gut geklappt, sagt Hagen Israel: "Die Vorstellungen zu den Fahrzeugen stimmen überein, die Anforderungen sind klar, die Verwaltungen haben sich abgestimmt."

Im Februar soll der gemeinsame Antrag bei den entsprechenden Gremien vorgelegt werden. "Danach können wir nur noch hoffen, dass die Fahrzeuge in diesem Jahr in Auftrag gegeben werden können", so Israel. (SZ/fsp)

In einer früheren Version dieser Meldung war die Rede von Tanklöschfahrzeugen. Das war falsch. Bestellt wurden durch die vier Gemeinden Löschfahrzeuge. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen