SZ + Bautzen
Merken

Ein Jahr Ukraine-Krieg: Gedenkminute auf dem Kornmarkt in Bautzen

Am Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine fanden im Landkreis Bautzen Friedensgebete und Gedenkveranstaltungen statt. Vor allem eine Forderung wurde dabei laut.

Von Miriam Schönbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Friedliches Gedenken: Auf dem Kornmarkt in Bautzen haben am Freitagabend rund 250 Ukrainer an den Angriff Russlands auf ihr Heimatland erinnert. Ihr Wunsch: Es soll wieder Frieden werden.
Friedliches Gedenken: Auf dem Kornmarkt in Bautzen haben am Freitagabend rund 250 Ukrainer an den Angriff Russlands auf ihr Heimatland erinnert. Ihr Wunsch: Es soll wieder Frieden werden. © Steffen Unger

Bautzen. Andreii Antonov stellt sich ans Mikrofon auf dem Bautzener Kornmarkt. Für das gemeinsame Gedenken ein Jahr nach dem russischen Überfall Russlands auf die Ukraine ist der Neu-Senftenberger extra nach Bautzen gekommen. Auf dem Platz stehen rund 250 Geflüchtete mit einigen Fahnen in ihren Landesfarben blau-gelb, ein paar wenige Deutsche mischen sich auch unter die Anwesenden. Der Abend steht unter dem Motto „Wir erinnern uns. Wir vermissen dich. Wir fordern ein Ende des Krieges!“ Geschützt wird die Veranstaltung durch Polizei.

Ihre Angebote werden geladen...