merken
Bautzen

Kirschau bekommt neue Rettungswache

Der Standort von Bauhof und Feuerwehr wird ergänzt. So können die Dienste künftig Hand in Hand arbeiten.

Im vergangenen Jahr bezogen bereits der Bauhof von Schirgiswalde-Kirschau und die Feuerwehr Kirschau-Rodewitz ihr neues Quartier an der Straße zwischen Kirschau und Rodewitz. Nun soll dort eine moderne Rettungswache gebaut werden.
Im vergangenen Jahr bezogen bereits der Bauhof von Schirgiswalde-Kirschau und die Feuerwehr Kirschau-Rodewitz ihr neues Quartier an der Straße zwischen Kirschau und Rodewitz. Nun soll dort eine moderne Rettungswache gebaut werden. © SZ/Uwe Soeder

Schirgiswalde-Kirschau. Kirschau bekommt eine neue Rettungswache. Das gab die Stadtverwaltung von Schirgiswalde-Kirschau jetzt auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Demnach ist der Neubau am selben Standort geplant, an dem im vergangenen Jahr bereits die neuen Gebäude für den städtischen Bauhof und die Freiwillige Feuerwehr eingeweiht wurden.

"Mit der neuen Rettungswache wird die Infrastruktur für die Rettungsdienste in unserer Stadt noch einmal deutlich verbessert", heißt es aus der Stadtverwaltung. Bisher befindet sich die Rettungswache in einem Gebäude neben der Sporthalle. (SZ/fsp)

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen