merken
Bautzen

Führungswechsel im SZ-Regionalverlag

Der Leiter des Bautzener Regionalverlags der Sächsischen Zeitung, Ralf Haferkorn, geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Ulli Schönbach.

Ulli Schönbach (rechts) ist neuer Geschäftsführer des Bautzener Regionalverlags der Sächsischen Zeitung. Sein Vorgänger Ralf Haferkorn ist zum 31. März in den Ruhestand gewechselt.
Ulli Schönbach (rechts) ist neuer Geschäftsführer des Bautzener Regionalverlags der Sächsischen Zeitung. Sein Vorgänger Ralf Haferkorn ist zum 31. März in den Ruhestand gewechselt. © Bildstelle

Bautzen. Führungswechsel bei der DDV Bautzen GmbH: Ulli Schönbach ist neuer Geschäftsführer des Bautzener Regionalverlags der Sächsischen Zeitung. Der 46-jährige Journalist arbeitet seit 20 Jahren für die SZ. Nach dem Volontariat war er zunächst Lokalredakteur in Bautzen. 2004 wurde er Leiter der Lokalredaktion. Später übernahm er diese Funktion auch für die Lokalausgaben in Kamenz und Bischofswerda.

Anzeige
Organisationstalent? Dann gleich bewerben
Organisationstalent? Dann gleich bewerben

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen eine neue Teamassistenz im Backoffice (m/w/d).

Als Geschäftsführer mit dem Schwerpunkt Redaktion trägt Ulli Schönbach auch künftig die Verantwortung für die drei Lokalteile und die lokalen Inhalte auf Sächsische.de. Insgesamt 20 Redakteure und freie Mitarbeiter sind an allen drei Standorten für die SZ tätig. Den Bautzener Verlag leitet der neue Geschäftsführer gemeinsam mit Frank Bittner, der als Geschäftsführer (Verlag) für Media-Dienstleistungen, Vertrieb und die DDV-Lokale zuständig ist.

Verlag entwickelt neue Geschäftsfelder

Ulli Schönbach folgt auf Ralf Haferkorn, der zum 31. März in den Ruhestand gewechselt ist. Sein Weg bei der SZ begann 1990 in der Lokalredaktion Hoyerswerda, 1993 wurde er Redaktionsleiter in Bautzen und 1999 redaktioneller Geschäftsführer. Unter seiner Leitung entwickelte der Bautzener Verlag neue Geschäftsfelder neben der Tageszeitung.

In den ersten Jahren lag der Schwerpunkt auf der Produktion von Kunden- und Mitarbeitermagazinen. Heute reicht das Spektrum vom gedruckten Tourismusmagazin über Imagevideos – zum Beispiel für den Landkreis und die Stadt Bautzen – bis zu Social-Media-Kampagnen auf Facebook und Instagram.

Seit vielen Jahre ist die SZ zudem Partner für Veranstaltungen wie den Bautzener Theatersommer oder die Gesundheitsforen der Oberlausitz Kliniken. Hinzu kommen eigene Formate, zum Beispiel die Bautzener Automeile und die Hochzeitsmesse. Bei vielen dieser Veranstaltungen trat Ralf Haferkorn als Moderator auf. Besonders am Herzen lag ihm die SZ-eigene Reihe „Literatur live“, für die er zahlreiche Schauspieler, Musiker und Sänger ins Burgtheater holte.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen