Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Warum ist Bautzen Sachsens meistversiegelte Stadt?

Laut einer Studie kann auf mehr als der Hälfte des Bautzener Siedlungsgebietes kein Wasser mehr versickern. Wo das Problem liegt und wie es gelöst werden kann.

Von Tim Ruben Weimer
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Größte versiegelte Fläche in Bautzen ist die Innenstadt - besonders eindrücklich ist das auf dem Kornmarkt, hier ein Blick vom Reichenturm.
Größte versiegelte Fläche in Bautzen ist die Innenstadt - besonders eindrücklich ist das auf dem Kornmarkt, hier ein Blick vom Reichenturm. © Steffen Unger

Bautzen. Sachsens am meisten versiegelte Stadt ist Bautzen - diese Aussage trifft eine Anfang Mai 2023 von der VdS Schadenverhütung im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) herausgegebene Studie. Demnach sind 53 Prozent der Siedlungsfläche durch Beton, Asphalt oder andere Materialien versiegelt, sodass Regenwasser nicht auf direktem Weg versickern kann.

Ihre Angebote werden geladen...