merken
PLUS Bautzen

Göda: Büffelherde auf der Straße

Wasserbüffel auf einer Straße im Kreis Bautzen? Dieser ungewöhnliche Vorfall ereignete sich jetzt in Göda - mit Folgen.

Die Polizei ermittelt jetzt zu einem nichtalltäglichen Unfall in Göda.
Die Polizei ermittelt jetzt zu einem nichtalltäglichen Unfall in Göda. © Symbolfoto: Rene Meinig

Göda. Eine 57-jährige VW-Fahrerin hat am frühen Freitagmorgen auf der Straße zwischen Göda und Spittwitz Bekanntschaft mit einem Wasserbüffel gemacht. In Höhe des Abzweiges Kleinpraga wechselte gegen 6 Uhr plötzlich eine Wasserbüffelherde über die Fahrbahn. Die elf Tiere waren offenbar nicht schnell genug. Die Dame stieß  mit einem der Büffel zusammen. Danach flüchtete die komplette Herde. 

Der vorläufige Sachschaden am Auto belief sich auf etwa 7.000 Euro. Die Tiere fanden den Weg auf die heimische Koppel. Laut Angaben des Eigentümers erlitt der getroffene  Wasserbüffel lediglich leichte Blessuren.

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Transporter aufgebrochen

Bautzen. Unbekannte Täter haben am Donnerstagvormittag einen Ford Transit auf einem Pendlerparkplatz an der Autobahn-Anschlussstelle Salzenforst aufgebrochen. Die Diebe entwendeten diverse Werkzeuge im Wert von etwa 3.400 Euro. Der vorläufige Sachschaden belief sich auf etwa 300 Euro.  DieTat muss sich zwischen 7.30 und 13.45 Uhr ereignet haben. Die Polizei sicherten Spuren.

Autofahrerin prallt gegen Baum

Ottendorf-Okrilla. Am Donnerstagabend hat eine Opel-Fahrerin auf der Seifersdorfer Straße in Ottendorf-Okrilla aus bislang unbekannten Gründen offenbar die Kontrolle über ihr Auto verloren und ist gegen einen Baum gefahren. Die 20-Jährige kam gegen 19.30 Uhr von der Fahrbahn ab und erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Frau in ein Klinikum. Die Feuerwehr unterstützte die anderen Einsatzkräfte mit insgesamt elf Kameraden. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro. 

Sprayer unterwegs

Radeberg. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich bereits am 30. September in Radeberg ereignet hat. Ein unbekannter Täter hatte an diesem Tag gegen 1.15 Uhr ein Gebäude an der Dr.-Albert-Dietze-Straße  mit Graffiti beschmiert. Den Ermittlungen zufolge soll der Unbekannte dabei durch Zeugen beobachtet worden sein. Bereits im Vorfeld kam es zu weiteren Sachbeschädigungen durch Graffiti in der Stadt.

Die Ermittler bitten die Zeugen, die sich in der Nähe der Sporthalle aufhielten, sich bei der Polizei zu melden. Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz unter der Rufnummer 03578 3520 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen