SZ + Bautzen
Merken
Familienkompass

„Junge Familien wollen Bauland“

Stadtplaner Ernst Panse hat im Kreis Bautzen schon viele Siedlungen geplant. Im Familienkompass-Interview erklärt, worauf es dabei ankommt - und was fehlt.

Von Theresa Hellwig
 5 Min.
Teilen
Folgen
Junge Familien wollen Bauland, und zwar mit Spielplätzen, einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Schulen in der Nähe. Davon ist der Bautzener Stadtplaner Ernst Panse überzeugt.
Junge Familien wollen Bauland, und zwar mit Spielplätzen, einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und Schulen in der Nähe. Davon ist der Bautzener Stadtplaner Ernst Panse überzeugt. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Das Ergebnis der großen Familienkompass-Umfrage zeigt: Der Kreis Bautzen ist Durchschnitt. Familienfreundlich, wie andere Städte und Gemeinden auch – nicht mehr, nicht weniger. Was aber muss passieren, damit sich mehr Leute für den ländlichen Raum interessieren? Damit Familien gerne herziehen? Welche Vorteile hat der Kreis Bautzen als Wohnort für Familien – im Vergleich zur Großstadt? Antworten aus stadtplanerischer Sicht hat der Bautzener Landschaftsarchitekt und Stadtplaner Ernst Panse.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen