SZ + Bautzen
Merken

Neun-Euro-Ticket: Trilex und Bahn setzen längere Züge ein

Seit dieser Woche gibt es das günstige Ticket für den Regionalverkehr. Die Nachfrage sei enorm, sagen die Verkehrsbetriebe - und bereiten sich vor.

Von Tim Ruben Weimer
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Trilex stockt seine Kapazitäten mit insgesamt zwei zusätzlichen Triebwagen auf.
Der Trilex stockt seine Kapazitäten mit insgesamt zwei zusätzlichen Triebwagen auf. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. In einer Woche wird das lang umstrittene Neun-Euro-Ticket Realität: Ab dem 1. Juni können Bahnreisende für nur neun Euro im Monat ganz Deutschland im Nahverkehr bereisen. Das Angebot gilt bis Ende August. Die Verkehrsbetriebe rechnen gerade in den ersten Juniwochen mit einem starken Auslastung der Züge, auch im Landkreis Bautzen. Sächsische.de fasst zusammen, worauf sich Reisende hier einstellen müssen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen