merken
PLUS Bautzen

Moped-Fahrer schwer verletzt

In einer abschüssigen Kurve zwischen Wawitz und Drehsa war der Fahrer einer Simson gestürzt und gegen einen entgegenkommenden Sattelzug gerutscht.

Zwischen Wawitz und Drehsa kam es zu einem schweren Unfall. Ein Moped-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.
Zwischen Wawitz und Drehsa kam es zu einem schweren Unfall. Ein Moped-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Hochkirch. Am Montagnachmittag hat sich auf der Straße zwischen den Hochkircher Ortsteilen Wawitz und Drehsa ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 31-jähriger Simson-Fahrer stürzte in einer abschüssigen Rechtskurve und rutschte gegen das Führerhaus eines ihm entgegenkommenden Sattelzuges.

Er erlitt dabei schwere Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizei mitteilt. Rettungssanitäter nahmen ihn in ihre Obhut und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Schaden an dem Moped liegt nach Einschätzung der Polizei bei etwa 100 Euro, der Lkw blieb unbeschädigt. (SZ)

Anzeige
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz
Nachhaltig heizen mit Sonne und Holz

Ratgeber zur Planung einer Anlage aus wasserführendem Kaminofen und Solarthermie.

Mehr zum Thema Bautzen