SZ + Bautzen
Merken

Bus- und Bahnfahren wird 2024 in der Oberlausitz teurer

Um sieben bis acht Prozent sollen die Ticketpreise im Landkreis Görlitz und im östlichen Teil des Landkreises Bautzen steigen. Auch das 49-Euro-Ticket könnte sich verteuern.

Von Tim Ruben Weimer
 1 Min.
Teilen
Folgen
Ab August 2024 sollen die Preise fürs Bahnfahren im Gebiet des Zweckverbands Oberlausitz-Niederschlesien erneut steigen.
Ab August 2024 sollen die Preise fürs Bahnfahren im Gebiet des Zweckverbands Oberlausitz-Niederschlesien erneut steigen. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Zweckverband Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon) plant für das Jahr 2024 mit Ticketpreiserhöhungen von sieben bis acht Prozent. Das teilte Zvon-Chef Hans-Jürgen Pfeiffer am 28. November 2023 bei einer Verbandsversammlung mit. Die neuen Ticketpreise sollen demnach zum 1. August 2024 in Kraft treten.

Ihre Angebote werden geladen...