merken
PLUS Bautzen

Mann bei Unfall in Sohland schwer verletzt

Nahe des Kreisverkehrs stießen am Dienstagnachmittag zwei Autos frontal zusammen. Der Verursacher war betrunken.

Bei einem Autounfall in Sohland stießen am späten Dienstagnachmittag zwei Autos frontal zusammen.
Bei einem Autounfall in Sohland stießen am späten Dienstagnachmittag zwei Autos frontal zusammen. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Sohland. Dienstagnachmittag kam es gegen 17 Uhr in Sohland/Spree auf der Bautzener Straße nahe des Kreisverkehrs zu einem schweren Unfall. Ein 40-jähriger Opel-Fahrer, der in Richtung Schirgiswalde unterwegs war, geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einer 35-jährigen Audi-Fahrerin zusammen, berichtet Franziska Schulenburg von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des A4 wurde leicht verletzt und vor Ort behandelt. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer des Opel Signum ergab 2,44 Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Deutschen sicher.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Kameraden der Sohlander Feuerwehr hatten laut Aussagen von Augenzeugen um die Verletzten gekümmert, bis der Rettungsdienst eintraf. Außerdem sicherten sie die Autos und banden auslaufende Flüssigkeiten.

Am Opel und am Audi entstand Schaden in Höhe von insgesamt 15.000 Euro. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (SZ)

Der Artikel wurde am 10. März um 14.50 Uhr aktualisiert.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen