SZ + Bautzen
Merken

Wie Bautzener Planer das Bauen revolutionieren

Das Architektur- und Ingenieurbüro AIB plant Alltagsgebäude, forscht aber auch an einem völlig neuen Werkstoff. Jetzt feiert es auf ungewöhnliche Art Geburtstag.

Von Tilo Berger
 5 Min.
Teilen
Folgen
Das Sporthaus Timm in Bautzen gehört zu den Objekten, für die das Architektur- und Ingenieurbüro AIB die Planungen gemacht hat. Dessen Geschäftsführer Matthias Medack übergibt die Leitung bald an zwei jüngere Mitarbeiter, darunter Marén Kupke.
Das Sporthaus Timm in Bautzen gehört zu den Objekten, für die das Architektur- und Ingenieurbüro AIB die Planungen gemacht hat. Dessen Geschäftsführer Matthias Medack übergibt die Leitung bald an zwei jüngere Mitarbeiter, darunter Marén Kupke. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der 11. Dezember des vergangenen Jahres  war wieder so ein Tag der stillen Freude für Matthias Medack. Laute Töne überlässt er gern anderen; an besagtem Donnerstag dem sächsischen Ministerpräsidenten, Kommunalpolitikern und Chefs des Bombardier-Konzerns. Sie alle feierten das neue Prüf- und Testzentrum im Bautzener Werk des Schienenfahrzeugbauers. Und wie bei solchen Anlässen üblich, gab es in einer der Festreden auch ein paar kurze Sätze des Dankes an alle, deren Arbeit in dem Neubau steckt. Da durfte sich vor elf Monaten einmal mehr auch die Bautzener Firma AIB angesprochen fühlen. Matthias Medack führt deren Geschäfte seit 20 Jahren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!