merken

Pirna

Betrunkener Radfahrer gestoppt

Ohne Licht und in Schlangenlinien unterwegs: Das machte einen Mann aus Pirna verdächtig.

© Uli Deck/dpa

Beamte des Polizeireviers Pirna haben in der Nacht zum Freitag einen betrunkenen Radfahrer (41) gestoppt. Der 41-Jährige war den Polizisten aufgefallen, weil er ohne Licht und in Schlangenlinien auf der Liebstädter Straße fuhr. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und stellten Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (SZ)

Görlitz – Immer eine Reise wert

Die Stadt Görlitz wird von vielen als „Perle an der Neiße“ oder „schönste Stadt Deutschlands“ bezeichnet. Warum? Das erfahren Sie hier.