SZ + Wirtschaft
Merken

Berufsakademie Sachsen wird Hochschule

In Dresden, Riesa und Bautzen gibt es bald einen neuen Namen für eine Bildungsstätte, die eng mit Betrieben zusammenarbeitet.

Von Fionn Klose
 2 Min.
Teilen
Folgen
Professor Andreas Hänsel ist als Präsident der Berufsakademie Sachsen wiedergewählt worden. Sie heißt aber bald anders.
Professor Andreas Hänsel ist als Präsident der Berufsakademie Sachsen wiedergewählt worden. Sie heißt aber bald anders. © dpa/Matthias Rietschel

Dresden. Umbenennung in zweieinhalb Jahren: Die Berufsakademie Sachsen macht sich "auf den Weg zur Dualen Hochschule Sachsen" (DHSN). Zu Anfang 2025 sollen neuer Name und neue Struktur gelten. Der wiedergewählte Präsident Professor Andreas Hänsel sagte am Donnerstag in Dresden, die Akademie sei "das erfolgreiche Original im Freistaat, wenn es um duales, praxisintegriertes Studieren geht".

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!