SZ + Bischofswerda
Merken

Bischofswerda eröffnet Anlaufstelle für Geflüchtete

Mit dem Verein "Neue Nachbarn" kümmert sich Angelina Burdyk um Hilfesuchende aus der Ukraine. Was Ankunft im fremden Land bedeutet, weiß sie nur zu gut.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
Neue Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine: Angelina Burdyk (li.) vom Verein "Neue Nachbarn" berät Sofia Kondratieva (r.) und ihre Mutter, Svetlana Repetuk. Sie sind vor dem Krieg aus der Nähe Kiews geflohen.
Neue Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine: Angelina Burdyk (li.) vom Verein "Neue Nachbarn" berät Sofia Kondratieva (r.) und ihre Mutter, Svetlana Repetuk. Sie sind vor dem Krieg aus der Nähe Kiews geflohen. © Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!