SZ + Bischofswerda
Merken

Bischofswerda: Museum öffnet im Oktober 2023 – vorerst virtuell

Der Museums- und Geschichtsverein gründete sich einst, um eine Ausstellung zurück nach Bischofswerda zu holen. Jetzt rückt diese Vision einen Schritt näher.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Noch ist das Museum in Bischofswerda eine Baustelle im Netz, wie Susanna Manthey und Hagen Conzendorf (r.) vom Museums- und Geschichtsverein zeigen. Wer die Initiative unterstützen will, kann wie Hagen Ebert bereits jetzt eine Eintrittskarte erwerben.
Noch ist das Museum in Bischofswerda eine Baustelle im Netz, wie Susanna Manthey und Hagen Conzendorf (r.) vom Museums- und Geschichtsverein zeigen. Wer die Initiative unterstützen will, kann wie Hagen Ebert bereits jetzt eine Eintrittskarte erwerben. © Steffen Unger

Bischofswerda. Das Museum in Bischofswerda steht kurz vor seiner Neueröffnung. Allerdings zeigt sich die Ausstellung vorerst nur per Mausklick. „80 Prozent unseres virtuellen Rundgangs sind fertig, aber wir haben ja noch ein paar Wochen Zeit bis zum Finale. Wir testen bereits im Hintergrund, ob schon alles klappt“, sagt Susanna Manthey vom Museums- und Geschichtsverein Bischofswerda.

Ihre Angebote werden geladen...