SZ + Bischofswerda
Merken

Was zehn Weihnachtsmänner in Bischofswerda zu besprechen haben

Zum zweiten Arbeitstreffen der Gabenbringer gab es Anekdoten rund um Heiligabend, aber auch ein paar Tipps für den schönsten Job im Jahr.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zehn auf einen Streich: In Bischofswerda haben sich bereits zum zweiten Mal Weihnachtsmänner zum Kennenlernen und Austausch getroffen.
Zehn auf einen Streich: In Bischofswerda haben sich bereits zum zweiten Mal Weihnachtsmänner zum Kennenlernen und Austausch getroffen. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Ganz zaghaft winkt die Kleine vom Arm ihrer Mutter. Auch die etwas Größere versteckt sich staunend vorsichtshalber ein bisschen. Denn die kleinen Abendspaziergänger können ihren Augen kaum glauben: Zehn Weihnachtsmänner laufen in Bischofswerda schnurstracks im Dunkel des eisigen Novemberabends Richtung Pension „Unter den Linden“. Dabei ist doch noch nicht mal der erste Advent.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!