SZ + Bischofswerda
Merken

Kulti-Umbau in Bischofswerda: „Ein Traum beginnt, Realität zu werden“

Sachsens Ministerpräsident bringt den Förderbescheid über 28,6 Millionen Euro persönlich vorbei - und richtet klare Worte an die Landräte von Bautzen und Görlitz.

Von Miriam Schönbach
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
OB Holm Große (l.) und Wirtschaftsförderer Manuel Saring (r.) freuen sich über den Bescheid, den ihnen Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer vorbeigebracht hat. Für den Umbau des Kulturhauses gibt es 28,6 Millionen Euro aus dem Strukturwandeltopf.
OB Holm Große (l.) und Wirtschaftsförderer Manuel Saring (r.) freuen sich über den Bescheid, den ihnen Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer vorbeigebracht hat. Für den Umbau des Kulturhauses gibt es 28,6 Millionen Euro aus dem Strukturwandeltopf. © Steffen Unger

Bischofswerda. Das Geld ist endlich da: Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat den Fördermittelbescheid zum Umbau des ehemaligen Kreiskulturhauses in Bischofswerda zum Kommunal- und Kulturzentrum persönlich vorbeigebracht. Am Montag überreichte er das unscheinbare Papier mit einer Fördersumme über 28,6 Millionen Euro an Oberbürgermeister Holm Große (parteilos).

Ihre Angebote werden geladen...