merken
Löbau

Brandstifter zündeln in leerem Wohnhaus

Die Löbauer Feuerwehr musste Sonntagnacht an die Weißenberger Straße ausrücken. Eine Polizeistreife hatte es qualmen sehen.

Die Löbauer Feuerwehr musste in der Nacht zum Sonntag ausrücken.
Die Löbauer Feuerwehr musste in der Nacht zum Sonntag ausrücken. © Lausitznews.de/Philipp Mann

Für 15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Löbau war die Nacht zum Sonntag schon um 3.20 Uhr beendet. Sie wurden zu einem Brand im einem leer stehenden Wohnhaus an der Weißenberger Straße gerufen. Eine Polizeistreife war auf das Feuer aufmerksam geworden. Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte in einem Raum in der untersten Etage brennbares Material aufgeschichtet und in Brand gesteckt. Da das Feuer von den Polizisten schnell entdeckt worden war, konnte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Die Höhe des Sachschadens ist in dem seit mehreren Jahren leer stehenden Gebäude als gering einzuschätzen, sagt ein Polizeisprecher. Die Kripo ermittelt nun wegen Brandstiftung.

Anzeige
Sommerfreude im NeißePark
Sommerfreude im NeißePark

Endlich Sommer, endlich Zeit zum Shoppen und dabei tolle Preise gewinnen! Nutzen Sie Ihre Chance und machen Sie beim NeißePark-Gewinnspiel mit.

Mehr zum Thema Löbau