Zittau
Merken

"Bullenfotzen": Mann beleidigt Polizisten

Beamte haben einen 24-Jährigen an einer Zittauer Tankstelle kontrolliert. Doch der war nicht mehr nüchtern.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Silas Stein/dpa

Weiterführende Artikel

Klickstark: Neuer Urologe für Zittau

Klickstark: Neuer Urologe für Zittau

Für den verstorbenen Josef Schmitz gibt's ab Mai einen Nachfolger. Einer der Beiträge aus Löbau-Zittau, über den wir diesen Montag berichteten.

Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz haben am Sonntag gegen 1.10 Uhr an einer Zittauer Tankstelle einen 24-jährigen Deutschen kontrolliert, der betrunken war. Der Mann beschimpfte daraufhin die Beamten mehrfach mit den Worten "Ihr Bullenfotzen", wie die Bundespolizei berichtet. Laut Atemalkoholtest hatte er umgerechnet etwa 2,3 Promille intus. Auf ihn kommt eine Strafanzeige wegen Beleidigung zu. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Augen auf beim Küchen-Kauf
Augen auf beim Küchen-Kauf

Wer auf der Suche nach einer neuen Küche ist, sollte Wert auf professionelle Beratung und Planung vor Ort legen. Darum sollten Sie zu Hülsbusch nach Dresden oder Weinböhla gehen.

Mehr zum Thema Zittau