merken
Meißen

Cannabispflanzen sichergestellt

Polizisten waren  in einem Gewächshaus fündig geworden. Sie waren Zeugenhinweis nachgegangen.

Symbolfoto
Symbolfoto © dpa

Weinböhla. In einem Garten an der Dresdner Straße haben Meißner Polizeibeamte am Mittwochabend zwei Cannabispflanzen sichergestellt.

Die Polizisten fanden die Pflanzen nach einem Zeugenhinweis im Gewächshaus des Gartens. Sie stellten die jeweils über einen Meter hohen Gewächse sicher. Der Gartennutzer wird sich nun wegen unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln verantworten müssen. (SZ) 

Energie - Strom und Wärme in Sachsen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen
Energie sinnvoll nutzen und gewinnen

Wind- und Sonnenenergie sind unersetzlich für eine erfolgreiche Energiewende - hier informieren wir über die neuesten Entwicklungen.

Versuchter Einbruch

Nünchritz. Unbekannte haben am Mittwochnachmittag versucht in ein Einfamilienhaus an der Straße Am Brummochsenloch im Ortsteil Diesbar-Seußlitz einzubrechen. Die Täter wollten offensichtlich die Hauseingangstür aufhebelten. Dies gelang ihnen nicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen