merken
Dresden

Mehr S-Bahnen am Wochenende

Der VVO will Wanderer in die Sächsische Schweiz bringen. Was sich ab Sonnabend ändert.

Gute Nachrichten für Wanderer: Ab Sonnabend geht es mit der S-Bahn wieder häufiger in die Sächsische Schweiz.
Gute Nachrichten für Wanderer: Ab Sonnabend geht es mit der S-Bahn wieder häufiger in die Sächsische Schweiz. © Symbolbild: Marion Doering

Dresden. Die Dresdner S-Bahnen kehren nach und nach zum Normalfahrplan zurück. An den Wochenenden und Feiertagen wird die Linie S 1 ab diesem Sonnabend wieder im 30-Minuten-Takt zwischen Bad Schandau und Meißen pendeln. Jede zweite Fahrt führt weiter bis nach Schöna. Außerdem werden sonntags und feiertags Verstärkerzüge zwischen Dresden-Hauptbahnhof und Schöna verkehren - immer um 9.50 und 10.20 Uhr, teilte der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) mit. 

S 2 fährt an Samstagen wieder nach Pirna

Weitere Verstärkerfahrten wird es von Schöna nach Dresden um 16.25 und 16.47 Uhr geben. Hauptgrund für diese Entscheidung ist die aufgehobene Ausgangsbeschränkung, die es den Sachsen nicht erlaubt hatte, sich weiter als 15 Kilometer von zu Hause zu entfernen. 

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

An Wochentagen bleibe der Stundentakt zwischen Pirna und Bad Schandau aber vorerst bestehen, so der VVO weiter. Denn große Geschäfte und Einkaufszentren dürfen nach wie vor nicht öffnen, sodass viele Angestellte derzeit nicht auf Arbeit fahren und weniger Menschen shoppen.

Dichter wird der Takt auch auf der S-Bahn-Linie S 2. Dort werden die Züge nun auch an Samstagen wieder zwischen Pirna und Dresden-Flughafen fahren.

Auch Regionalbusse fahren häufiger

Die Busse des Regionalverkehrs Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (RVSOE) fahren ab Sonnabend nach dem Sommerfahrplan für Schultage. Dadurch wird es mehr Fahrten in die Täler der Sächsischen Schweiz geben. Außerdem nehmen die Kirnitzschtalbahn, die Wanderbusse und die Fahrradbusse des RVSOE ihren Betrieb wieder auf. Die Dresdner Bergbahnen sowie die meisten Elbfähren fahren weiterhin nach dem Winterfahrplan.

Der VVO mahnt noch einmal, dass es in allen Bussen, Straßenbahnen und S-Bahnen Pflicht ist, einen Nasen-Mund-Schutz zu tragen, und zwar während der ganzen Fahrt. Die neuen Fahrplandaten werden derzeit in die Internet-Fahrplanauskunft eingearbeitet.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per Email. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden