merken
Löbau

Urlauber aus Kroatien und Ungarn infiziert

Zwei neue Corona-Fälle gibt's in Löbau und Görlitz. Im Krankenhaus ist keiner der Betroffenen.

Symbolbild
Symbolbild © Christoph Schmidt/dpa

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Was vom Lockdown übrig blieb, welche Auswirkungen Corona auf die Wirtschaft hat: Die aktuellen Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Am Wochenende hat der Landkreis Görlitz zwei Neuinfektionen verzeichnen müssen. Dabei handelt es sich um Reiserückkehrer. Betroffen ist eine Frau aus Görlitz, die in Kroatien war, sowie ein Mann aus Löbau, der aus Ungarn kam. Dennoch steigt die Zahl der Infizierten nicht, wie aus der Statistik hervorgeht. Der Grund: Drei Betroffene gelten bereits als geheilt. Demnach gibt's aktuell noch 63 Infizierte, insgesamt seit Ausbruch 344 (Stand Sonntag). In Quarantäne befinden sich 151 Personen, im Krankenhaus liegt keiner der Betroffenen. Der Landkreis hat 24 Todesfälle. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Anzeige
Mit Shopping und PS in den Herbst
Mit Shopping und PS in den Herbst

Mit einem verkaufsoffenen Sonntag läutet der NeißePark Görlitz den Herbst ein. Am Sonntag, 27. September, öffnen mehr als 40 Geschäfte und Gastronomiebetriebe.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau