merken
Löbau

Vier neue Corona-Fälle im Landkreis Görlitz

Die Betroffenen kommen aus Ebersbach-Neugersdorf, Neusalza-Spremberg und Görlitz. Darunter sind auch zwei Reiserückkehrer.

Symbolbild
Symbolbild © Marijan Murat/dpa

Der Landkreis Görlitz meldet vier neue Corona-Fälle zum Vortag, an dem es keine neuen gab. Demnach haben sich eine Frau und ein Mann aus Ebersbach-Neugersdorf infiziert, die aus Kroatien zurückgekehrt sind. Zwei weitere positiv getestete Männer aus Görlitz und Neusalza-Spremberg sind Kontaktpersonen zu bestätigten Fällen, wie das Landratsamt mitteilt.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Was vom Lockdown übrig blieb, welche Auswirkungen Corona auf die Wirtschaft hat: Die aktuellen Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Die Gesamtzahl der bisher nachweislich seit März 2020 Infizierten im Landkreis erhöht sich damit auf 353. Davon gelten bereits 284 Personen als wieder genesen. Das sind fünf Personen mehr als zum Vortag. Damit sind aktuell noch 45 Personen mit dem Coronavirus infiziert. In Quarantäne befinden sich 54 Betroffene. (SZ)

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau