merken
PLUS Döbeln

Döbeln: Kita bleibt weiter geschlossen

Die Einrichtung "Kleeblatt" wird voraussichtlich erst am 12. November wieder öffnen. Grund sind fehlende Testergebnisse.

Öffnet voraussichtlich erst am Donnerstag wieder: Die Kita "Kleeblatt" an der Theodor-Kunzemann-Straße in Döbeln.
Öffnet voraussichtlich erst am Donnerstag wieder: Die Kita "Kleeblatt" an der Theodor-Kunzemann-Straße in Döbeln. © xcitepress

Döbeln. Eltern der Kinder, die die Kita "Kleeblatt" in Döbeln besuchen, müssen weiter Geduld haben. Wie die Stadt am Freitagmittag informierte, bleibt die Einrichtung noch bis einschließlich Mittwoch, 11. November, geschlossen. 

"Die Stadtverwaltung Döbeln geht davon aus, dass der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen ab 12. November wieder starten kann", sagte Stadtsprecher Thomas Mettcher. 

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Grund für die anhaltende Schließung der Einrichtung seien noch ausstehende Testergebnisse sowie die Quarantäneanordnungen des Gesundheitsamtes, erklärte Mettcher. 

Meisten Ergebnisse bisher negativ

Nach zwei positiven Corona-Fällen musste die Kita, in der rund 220 Kinder betreut werden können, am 30. Oktober schließen. Am 29. Oktober informierte Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU) über die Fälle. 

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Am Montag, 2. November, waren von Vertretern des Gesundheitsamtes 25 Kinder sowie 13 Erwachsene auf Covid-19 getestet worden. Ein Teil der Testergebnisse lag bis Donnerstag vor, die Mehrheit sei negativ gewesen, so Kreissprecher André Kaiser auf Nachfrage. 

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln