SZ + Pirna
Merken

Noch genügend Intensivbetten frei

In der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge ist der Anteil von Corona-Patienten auf Intensivstationen sehr hoch. Aber auch die Zahl der Betten.

Von Gunnar Klehm
 5 Min.
Teilen
Folgen
Im Helios-Klinikum Pirna wie auch in allen anderen Kliniken im Landkreis sind Intensivbetten frei.
Im Helios-Klinikum Pirna wie auch in allen anderen Kliniken im Landkreis sind Intensivbetten frei. © Klinikum Pirna

In den Krankenhäusern im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind 72 von insgesamt 184 Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt. Einen Tag zuvor waren es noch sechs weniger. Der aktuelle Anteil von fast 40 Prozent ist der zweithöchste aller mehr als 200 Landkreise in Deutschland. Lediglich der kleine Kreis Kitzingen (Bayern) verzeichnet einen höheren Anteil. Allerdings stehen dort lediglich sieben Intensivbetten im Krankenhaus zur Verfügung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna