merken
PLUS Löbau

Corona-Zahlen bleiben im Kreis Görlitz hoch

Übers Wochenende haben sich die Zahlen leicht entspannt. In vielen besonders betroffenen Gemeinden zeichnet sich aber noch keine Beruhigung ab.

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Federico Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk

Bei den Corona-Neuinfektionen im Landkreis Görlitz hat es am Wochenende nur teilweise eine Entspannung gegeben: So liegt der Inzidenzwert im Landkreis am Sonntag bei knapp 634 Fällen pro 100.000 Einwohner, meldet der Kreis auf seiner Internetseite. Am Freitag lag der Wert bei knapp 653. Zwar waren am Sonnabend weniger Neuinfektionen als in der Woche zuvor gemeldet worden, allerdings lag der Wert an diesem Sonntag höher als die Woche zuvor. Somit sind am Wochenende insgesamt 393 Neuinfizierte dazugekommen - 379 Erwachsene und 14 Kinder. Damit sind im Kreis Görlitz nun 5.057 Personen positiv auf das Covid-Virus getestet worden.

In den Großen Kreisstädten kamen in Görlitz 50 weitere Infizierte am Wochenende hinzu, in Zittau 44, in Weißwasser 40, in Löbau 28 und in Niesky 14. Der Schwerpunkt der Infektionen liegt nach wie vor im Süden des Kreises. Auch bei den Gemeinden im Kreis, die nach einer Liste des Freistaates Inzidenzen von mehr als 1.000 Personen pro 100.000 Einwohner aufweisen, hat sich die Lage nicht wirklich entspannt. Nur für Weißkeißel und Mücka wurden keine neuen Fälle gemeldet. In Jonsdorf, Seifhennersdorf und Schönau-Berzdorf wurden hingegen je sieben weitere Fälle gezählt, in Ostritz gab es elf neu nachgewiesene Positiv-Befunde, in Olbersdorf neun, in Kreba-Neudorf zwei und in Oybin einen. Erklären lassen sich die Zahlen nur teilweise - beispielsweise dort, wo sich Heime für Senioren oder Menschen mit Behinderung befinden.

Anzeige
Karriere bei der OLUTEX GmbH
Karriere bei der OLUTEX GmbH

Das Team der Oberlausitzer Luftfahrttextilien GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung am Standort Seifhennersdorf.

Über Menschen, die mit oder am Corona-Virus verstorben sind, machte der Kreis wie auch an den vergangenen Wochenenden keine Angaben. Die Zahl der derzeit in Krankenhäusern des Kreises behandelten Personen mit einer Covid19-Infektion liegt bei derzeit 234 Patienten. 29 von ihnen benötigen eine intensivmedizinische Behandlung.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau