SZ + Dresden
Merken

Was, wenn der Dresdner Striezelmarkt ausfällt?

Nicht nur für Veranstalter, Händler und Besucher ist der Striezelmarkt wichtig. Was ein Aus für Gastronomen, Hoteliers und die Dresdner Innenstadt bedeuten würde.

Von Kay Haufe
 7 Min.
Teilen
Folgen
Starker Wirtschaftsfaktor: Der Dresdner Striezelmarkt ist für Händler, Hoteliers, Dresdner und Touristen nur schwer zu ersetzen.
Starker Wirtschaftsfaktor: Der Dresdner Striezelmarkt ist für Händler, Hoteliers, Dresdner und Touristen nur schwer zu ersetzen. © Robert Michael (Archiv)

Dresden. Nürnberg hat sich am Montag entschieden: Der Christkindlesmarkt fällt aus. Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) geht einen anderen Weg.  Er will am Striezelmarkt festhalten, hat für die Absicherung der Hygienemaßnahmen 600.000 Euro bereitstellen lassen. Der beliebte Markt soll auf einem weit auseinandergezogenen Areal stattfinden, auf dem die Gastronomiebereiche abgegrenzt sind, damit dort kontrolliert werden kann, dass sich nur eine bestimmte Personenzahl aufhält. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden