SZ + Freital
Merken

Gastwirte im Lockdown-Schock

Ab Montag bleiben alle Lokale für einen Monat zu. Mindestens. Wie gehen Wirte in der Weißeritzregion und dem Osterzgebirge damit um?

Von Annett Heyse & Siiri Klose
 5 Min.
Teilen
Folgen
Freundlich trotz Panik: Der Inhaber der Hirschbachmühle Robert Kluge wird seine beliebten Gänsekeulen in Zukunft so ausgeben.
Freundlich trotz Panik: Der Inhaber der Hirschbachmühle Robert Kluge wird seine beliebten Gänsekeulen in Zukunft so ausgeben. © Karl-Ludwig Oberthür

Es tropft von den Bäumen vor der Hirschbachmühle, Pfützen haben sich gebildet, welkes Laub schwimmt darin: "Wintergrillen wird nicht funktionieren", sagt Gastwirt Robert Kluge. Seine Gedanken kreisen um die Zukunft des Waldgasthofs mit Seminarhaus zwischen Kreischa und Reinhardtsgrimma. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Freital