SZ + Leben und Stil
Merken

Genesenen-Status: Was Sie jetzt wissen müssen

Deutschland hat seinen Genesenen-Status auf drei Monate verkürzt. Wo bekommt man das Genesenenzertifikat her? Was ist im Ausland zu beachten? Ein Überblick.

Von Lea Heilmann
 4 Min.
Teilen
Folgen
Wie beim Impfnachweis erhalten auch Genesene ein digitales Zertifikat.
Wie beim Impfnachweis erhalten auch Genesene ein digitales Zertifikat. © dpa

Wer eine Corona-Infektion überstanden hat, gilt als genesen. Mit diesem Status ist man gleichgesetzt mit Geimpften und fällt unter die 2G-Regel. Ähnlich wie beim Impfnachweis lässt sich die überstandene Krankheit mit einem Genesenenzertifikat nachweisen.

In diesem Artikel erfahren Sie:

  • Wie weise ich nach, dass ich Corona hatte?
  • Wie lange ist der Genesenen-Status gültig?
  • Wo bekomme ich ein Genesenenzertifikat?
  • Wird das Genesenenzertifikat im Ausland anerkannt?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leben und Stil