SZ + Döbeln
Merken

Darum kommt eine Harthaer Spedition gut durch Corona

Der Bau der riesigen Logistikhalle war eine wichtige Entscheidung der Spedition Kipping. Eine andere der Wechsel der Branche, für die die Laster unterwegs sind.

Von Sylvia Jentzsch
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im vergangenen Jahr wurde die neue Logistikhalle der Spedition Kipping im Harthaer Gewerbegebiet in Betrieb genommen.
Im vergangenen Jahr wurde die neue Logistikhalle der Spedition Kipping im Harthaer Gewerbegebiet in Betrieb genommen. © Dietmar Thomas

Hartha. Die vierte Corona-Welle rollt. Während es Unternehmen gibt, die wegen der gesetzlich festgelegten Bestimmungen schließen müssen oder auf Kurzarbeit setzten, weil sie nur wenig Material oder Teile bekommen, rollen die Laster der Harthaer Spedition Kipping und nicht nur das.

Ihre Angebote werden geladen...