SZ + Döbeln
Merken

So denkt eine Ärztin über das Impfen von Kindern

Die Kinderärztin plädiert für die Corona-Schutz-Impfung – nicht nur bei Kindern. Mit den Eltern macht sie unterschiedliche Erfahrungen.

Von Cathrin Reichelt
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gesundheitsministerin Petra Köpping (links) informiert sich in der Praxis von Dr. Andrea Pötzsch über das Impfen von Kindern. Das Interesse der Medien ist groß.
Gesundheitsministerin Petra Köpping (links) informiert sich in der Praxis von Dr. Andrea Pötzsch über das Impfen von Kindern. Das Interesse der Medien ist groß. © Dietmar Thomas

Mittelsachsen. Impfen gehört zum Alltag von Dr. Andrea Pötzsch. Seit 30 Jahren führt sie in Hainichen eine Praxis. Sie ist Kinderärztin. Trotzdem hat sie Anfang vergangenen Jahres mit einem mobilen Team zuerst die älteren Menschen in Pflegeheimen gegen Covid-19 geimpft.

Ihre Angebote werden geladen...